Aufsatzschreibkommode

Objektdaten


Archiv Nr.:
09E
Objekt:
Aufsatzschreibkommode
Entstehungszeit:
1746
Zuordnung (regional):
Kirchheim unter Teck
Zuordnung (Hersteller):
Isaac Roos
Signatur auf dem Hinterstück der oberen Mittelschublade innen im Tabernakelaufsatz: Inschrift mit Silberstift verfasst, deren Wortlaut, soweit entziffert, wie folgt lautet:
Mr (Meister) Isaac Roos, Schreiner in Kirchheim unter Teck, ... 20 May. 1746 gemacht …
Issac Roos wird im Ur-Familienregister im Dekanatsarchiv der Stadt Kirchheim unter Teck genannt und ist einer der wenigen bekannten und untersuchten Schöpfer des umfangreichen Werkes Kirchheimer Möbel.
Standort:
Stadtmuseum Weinheim
Materialien:
Konstruktionsholz
Furnier
Tasten
Zierbeschläge
Papier, Leder
Maße:
1640 mm (H) x 1142 mm (B) x 777 mm (T) 

Restaurierungsmaßnahmen

 

Anmerkungen

Dreiteilige Aufsatzschreibkommode, bestehend aus dem eckig eingezogenen Kommodenunterteil mit drei Schubkästen, dem Schreibkasten mit schrägliegender Klappe und dem Tabernakelaufsatz, der von je fünf Schubkästen rechts und links zur leicht vorstehenden Tür flankiert wird. Die geradlinige Kastenform wird durch die Gliederung der floralen, brandschattierten und ursprünglich auch gefärbten Marketerie in einzelnen Feldern betont. Die für ein Möbel dieser Zeit eher untypische strenge Gliederung ist ein charakteristisches Merkmal der altwürttembergischen Schreibschränke.
Barockmöbel aus Württemberg und Hohenlohe, Stuttgart 1985, S.9 ff.