Ebenisterie

Kunsttischlerei, Kunsttischler; aus dem Französischen überkommene Bezeichnung für den Schreiner, der furnierte Möbel wie Kabinettschränke, Kommoden und Schreibmöbel herstellte, im Gegensatz zum Menuisier, dem Hersteller von geschnitzten Möbeln aus Massivholz. Ursprünglich als „menuisier en ébène“, also Ebenholztischler, bezeichnet, bürgerte sich der Begriff Ebéniste in Frankreich im 18. Jahrhundert ein, nachdem sich die Schreinerzunft entsprechend unterteilt hatte.