Fladerschnitt

Schneidet man das Furnierholz längs zum Stamm, aber nicht durch die Stammitte, so ergibt sich durch die Verjüngung des Stammes der sogenannte Tangential- oder Fladerschnitt. Gefladertes Furnierholz ist durch reiche Maserung in Form konzentrisch angeordneter, spitzwinkliger Bögen charakterisiert.

Querverweise: